Mark O’Toole - neuer Leiter

Sales & Strategic Business Development in Nordamerika


Fides Treasury Services AG, der weltweit führende Anbieter von Multibanking-, Konnektivitäts-, Zahlungs-, und Kommunikationslösungen, erweitert ihr Business-Development-Team und stellt Mark O’Toole zur Leitung der Expansion in Nordamerika ein. In seiner neuen Rolle berichtet O’Toole an Chief Revenue Officer Simon Kaufmann.

Mark O’Toole bringt über 20 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Fortune-500-Unternehmen bei der Lösung komplexer Herausforderungen in Zusammenhang mit Rohstoff- und Treasury-Risiken ein. Vor seinem Eintritt bei Fides war er für den Geschäftsbereich Energy & Commodities von FIS tätig. Zuvor arbeitete er elf Jahre bei OpenLink Financial (heute Teil der Ion Group) und war dort am weltweiten Aufbau der Treasury-Solutions-Gruppe beteiligt. Er trug zum Ausbau der Treasury-Funktionen von Trovata, Dow Jones, SunGard Energy und RiskMetrics (heute MSCI) bei und war für den Markteintritt von Cashforce in der Region Americas verantwortlich.

«Ich freue mich sehr, Mark an Bord zu haben, um den Ausbau des Nordamerikageschäfts von Fides mit Mark voranzutreiben», so Kaufmann. «Sein Hintergrund und seine Erfahrung sind nicht nur perfekt für Fides, sondern auch für unsere Kunden. Wir verfügen in der Region Nordamerika bereits über eine solide Kunden- und Partnerbasis, aber eine starke Präsenz vor Ort in den Vereinigten Staaten wird uns dabei helfen, die Reichweite unserer branchenführenden Multibanking- und Zahlungslösungen noch zu vergrössern.»

O’Toole zählt zu den renommierten und gefragten Vordenkern der Branche. Er war Redner bei der EuroFinance sowie verschiedenen anderen Branchenkonferenzen und wird regelmässig im  Wall Street Journal zitiert. Publikationen wie Treasury Today, TMI Magazine, Treasury Asia, Treasury & Risk Magazine, AFP Exchange und Risk Magazine haben zahlreiche seiner Artikel veröffentlicht.

«Fides zählt in ganz Europa zu den Marktführern. Da die Fides Multibanking Suite die breitesten globalen Anbindungen für Banken bietet, hat sie in Nordamerika bereits an Bedeutung gewonnen», so O’Toole. «Hochmoderne, vertrauenswürdige, sichere und zuverlässige Lösungen für die Anbindung von Banken und das Liquiditätsmanagement sind in den USA äusserst gefragt. Ich freue mich, den Bekanntheitsgrad von Fides zu steigern und unseren Marktanteil weiter auszubauen und die Bekanntheit zu steigern.»

O’Toole wird vom Standort New York aus tätig sein.

Fides zählt in ganz Europa zu den Marktführern. Da die Fides Multibanking Suite die breitesten globalen Anbindungen für Banken bietet, hat sie in Nordamerika bereits an Bedeutung gewonnen. Hochmoderne, vertrauenswürdige, sichere und zuverlässige Lösungen für die Anbindung von Banken und das Liquiditätsmanagement sind in den USA äusserst gefragt. Ich freue mich, den Bekanntheitsgrad von Fides zu steigern und unseren Marktanteil weiter auszubauen und die Bekanntheit zu steigern.
O’Toole Leiter Sales and Strategic Business Development in Nordamerika

Über Fides

Fides ist Weltmarktführer für Multibank-Konnektivität, Zahlungen und Transaktionskommunikation. Als Marktführer seit mehr 100 Jahren setzt sich Fides dafür ein, Finanzgeschäfte für alle Organisationen so effizient, transparent und sicher wie möglich zu gestalten. Mehr als 3‘500 Kunden verlassen sich auf Fides für ein effizientes Cash- und Liquiditätsmanagement. Sie profitieren von der Anbindung an mehr als 13‘000 Banken und von umfassenden Workflow-, Reporting-, Konvertierungs-, Validierungs- und Sicherheitsdienstleistungen. Ganz gleich, ob Unternehmen über die sichere Fides Multibanking Suite zugreifen oder unsere nahtlose Integration mit ERP-, TMS- und anderen Backend-Systemen von Drittanbietern nutzen: Fides ist die einzige Plattform, die sie benötigen.

Pressekontakt: Bitte senden Sie für alle Presseanfragen ein E-Mail an bWFya2V0aW5nQGZpZGVzLmNo.

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie periodisch über alles, was Ihr Treasury effizienter gestaltet. Jetzt abonnieren und auf dem Laufendem bleiben.

Bevor Sie weiterlesen
Bitte geben Sie zur Anzeige Ihre E-Mail-Adresse ein. Nach Bestätigung wird der Inhalt sofort freigeschaltet.
Formular geschützt durch reCAPTCHA. Durch das Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
Tipp: Durch aktivierte Cookie Funktion können Sie alle weiteren Inhalte ohne erneute Freischaltung abrufen.
Fragen zu diesem Artikel?
Kontaktieren Sie uns jetzt
E-Mail
aGVsbG9AZmlkZXMuY2g=