Grenzenlose Möglichkeiten für Bankenkonnektivität

Verbinden von mehreren ERPs

Grenzenlose Möglichkeiten für Bankenkonnektivität: Verbinden von mehreren ERPs

Fides bietet Multibanking-Services an um die Verarbeitung von Kontoauszügen, die Optimierung von Zahlungsworkflows und generelle Berichtsfunktionen für mehr als 3.500 Treasury- und Finanzteams weltweit zu vereinfachen. Es gibt einen roten Faden, der sich durch diese Erfolgsgeschichten zieht: Unternehmen entscheiden sich für Fides, weil sie die Transparenz ihrer liquiden Mittel verbessern, das Risiko reduzieren, die Sicherheit erhöhen und die Geschäftseffizienz durch Automatisierung steigern wollen. Ihre Anwendungsfälle und Szenarien können jedoch sehr unterschiedlich sein.

Wir bei Fides sind stolz auf die Flexibilität, die unsere Lösungen mit sich bringen. Egal, ob Sie die Fides Multibanking Suite als eigenständige Lösung nutzen oder eine Verbindung zu einem TMS oder ERP herstellen möchten, wir können Ihnen die optimale Konnektivität bieten. Und wir sind nicht auf eine einzige Verbindung beschränkt.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie wir einem Kunden geholfen haben, seine Bankkommunikation über alle seine Tochtergesellschaften mit mehreren ERP-Verbindungen zu zentralisieren und zu standardisieren.

Dieses große, weltweit tätige Unternehmen stand vor einigen einzigartigen Herausforderungen. Das Unternehmen hatte zwar SWIFT Alliance2Lite für seine Bankkommunikation standardisiert eingesetzt, aber jede Tochtergesellschaft nutzte ihr eigenes ERP-System. Daraus ergaben sich unterschiedliche Prozesse und Standards für die Erstellung und Übermittlung von Bankdateien.

Die Dateien wurden in gemeinsamen Ordnern auf Serverebene abgelegt, dann von einem Treasury-Management-System abgeholt, konvertiert und an ein ERP-System gesendet, um dann an die Banken weitergeleitet zu werden. In einigen Fällen gab es eine direkte VPN-Verbindung vom ERP-System zur Bank. In anderen Fällen gab es eine SFTP-Verbindung. Erschwerend kam hinzu, dass das Unternehmen ein völlig anderes Dateiformat für die Nachrichten zur Handelsautomatisierung unterstützen musste.

Diese dezentralisierten Prozesse machten es für die Finanzabteilung schwierig, die benötigte Liquiditätstransparenz zu erhalten, und erhöhten zudem das finanzielle und operative Risiko. Es gab mehrere Stellen, an denen auf Dateien zugegriffen werden konnte, ohne dass ein sicherer, geregelter Freigabeprozess vorhanden war – und die fehlende Standardisierung der Formate führte zu einem zusätzlichen Zeitaufwand für manuelle Dateikonvertierungen.

Ein weiteres Problem war die Sicherheit. Bei den bestehenden Verfahren für die Erstellung und Übermittlung von Dateien an Banken gab es viele potenzielle Schwachstellen. Die Dateien waren nicht verschlüsselt, die Zugangsdaten wurden auf Servern gemeinsam genutzt, und es gab mehrere Punkte, an denen die Dateien potenziell gefährdet werden konnten. Dazu kam, dass das Unternehmen die notwendigen IT-Ressourcen, die es für die Installation, Wartung, Verbesserung und ständige Weiterbildung in Bezug auf die neuesten SWIFT-Anforderungen für Sicherheit und Dateiformatierung benötigte, konstant aufwenden konnte.

Das Treasury war auch über die Sanktionsprüfung besorgt. Die Mitarbeiter mussten die Lieferanten manuell überprüfen, was sowohl zeitaufwändig war als auch ein zusätzliches Betrugsrisiko darstellte. Im Idealfall wollte das Unternehmen das Screening automatisieren und sicherstellen, dass Zahlungen im Voraus erkannt werden.

Mit Fides war das Unternehmen in der Lage, alle Datei-Übertragungsprozesse zu zentralisieren und die für die Kontrolle und den umfassenden Überblick über ihre Liquidität erforderliche Struktur zu schaffen. Es war auch in der Lage, die Sicherheit und die Kontrolle zu erhöhen, indem es die Sanktionsprüfung und die SWIFT-Sicherheitsadministrationsdienste von Fides nutzte. Fides kümmert sich um die Einhaltung der SWIFT-Anforderungen, von Nachrichtenstandards bis hin zu RMA- und CSP-Bescheinigungen. Fides bietet auch Konverter für MT-Dateien und ISO-Nachrichten an, um zu gewährleisten, dass alle Bankkommunikationen unabhängig vom Format nahtlos sind. Dazu gehört auch der MT798-Routing-Mechanismus, den das Unternehmen für seine Handelsautomatisierungsnachrichten benötigte. Infolgedessen haben die Mitarbeiter der Finanzabteilung eine erhebliche Menge an manueller Arbeitszeit eingespart, wodurch sie sich auf geschäftskritischere Projekte konzentrieren können.

Dies ist die Art von Herausforderung, die Fides gerne annimmt: Kunden zu helfen, den besten Weg zu finden, um die benötigten Ergebnisse zu erzielen.

Weitere Informationen darüber, wie Unternehmen auf der ganzen Welt Fides nutzen, um ihre Geschäftsprozesse zu vereinfachen, eine höhere Sicherheit zu gewährleisten sowie Konnektivitätsprobleme zu lösen, finden Sie auf unserer Case Studies-Seite.

Fides macht den Unterschied

Fides ist Weltmarktführer in den Bereichen Multibank-Konnektivität, Zahlungen und Transaktionskommunikation. Als Marktführer seit mehr als 100 Jahren ist Fides den Prinzipien des Open Banking verpflichtet und macht Treasury- und Finanzoperationen für alle Organisationen so effizient, transparent und sicher wie möglich.

Fides bietet alles, was Unternehmen für ein effizientes Cash- und Liquiditätsmanagement benötigen. Über eine einzige Plattform ermöglicht Fides die Anbindung an mehr als 13‘000 Finanzinstitute, und zwar mit einer unübertroffenen Vielzahl an Methoden und Kanälen. Tausende von Unternehmen weltweit verlassen sich auf die Konnektivitätsmöglichkeiten und die umfassenden Workflow-, Reporting-, Konvertierungs-, Validierungs- und Sicherheitsdienste von Fides. Dies sowohl für ihre eigenen Geschäfte als auch für die Erweiterung der Services für ihre Kunden.

Ganz gleich, ob Unternehmen über die sichere Fides Multibanking Suite zugreifen oder unsere nahtlose Integration mit ERP-, TMS- und anderen Backend-Systemen von Drittanbietern nutzen: Fides ist die einzige Plattform, die sie benötigen.

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie periodisch über alles, was Ihr Treasury effizienter gestaltet. Jetzt abonnieren und auf dem Laufendem bleiben.

Bevor Sie weiterlesen
Bitte geben Sie zur Anzeige Ihre E-Mail-Adresse ein. Nach Bestätigung wird der Inhalt sofort freigeschaltet.
Formular geschützt durch reCAPTCHA. Durch das Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
Tipp: Durch aktivierte Cookie Funktion können Sie alle weiteren Inhalte ohne erneute Freischaltung abrufen.
Fragen zu diesem Artikel?
Kontaktieren Sie uns jetzt
E-Mail
aGVsbG9AZmlkZXMuY2g=