Der Umgang mit Veränderungen: Konsolidierung von Treasury-Management-Systemen

Vermeiden Sie, dass die Fintech-Branchenkonsolidierung Ihr Geschäft unterbricht. Fides gewährleistet eine sichere, zuverlässige, unabhängige und flexible Bankanbindung – auch wenn Sie den TMS- oder ERP-Anbieter wechseln.

Vielleicht ist Ihnen bekannt, dass der Anbieter von Treasury-Management-Software Kyriba möglicherweise zum Verkauf steht und der Zahlungsanbieter TIS gerade die Übernahme von Cashforce bekannt gegeben hat. Es ist kein Geheimnis, dass die Branchenkonsolidierung ein zunehmender Trend in der Fintech-Welt ist. In den letzten Jahren wurde Treasury Xpress von Bottomline Technologies übernommen. ION erwarb Reval. Bellin wurde vom Anbieter einer Plattform für die Verwaltung von Geschäftsausgaben Coupa übernommen. FIS übernahm den Zahlungsanbieter WorldPay. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

Volatilität führt zu Unsicherheit. Die Unternehmen können nicht wissen, was passiert, wenn ihr TMS-Anbieter übernommen wird. In einigen Fällen läuft das Geschäft wie gewohnt weiter, zumindest für einen bestimmten Zeitraum. In anderen Fällen sinkt das Service Level, Produktaktualisierungen können sich verzögern und bestimmte Angebote werden mit anderen zusammengelegt oder sogar eingestellt. Selbst positive Veränderungen führen nicht selten zu höheren Preisen.

Was tun Sie als Treasury-Verantwortlicher also, wenn Ihr TMS-Anbieter übernommen wird und möglicherweise nicht mehr den gewünschten Service bietet? Oder wenn Sie nicht wissen, ob die Produktstrategie weiterhin den Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht? Wir empfehlen: Die Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Konnektivitätsanbieter, der sämtliche Kanäle hinter einem TMS oder ERP bereitstellt, gibt Ihnen viel mehr Flexibilität und verhindert das Risiko eines Betriebsunterbruchs.

Die Bedrohung durch Betriebsunterbrüche

Das Schwierigste an der Umstellung von Kernsystemen wie TMS und ERP ist oft die Unterbrechung des Geschäftsbetriebs. Cash Management, Transparenz und Zahlungen sind für den Geschäftsbetrieb von zentraler Bedeutung. Unternehmen können es sich nicht leisten, diese Prozesse für längere Zeit ausser Betrieb zu setzen. Allein die Datenmigration kann immense Probleme verursachen, die grösste Herausforderung bei TMS-Änderungen ist jedoch in der Regel die Anbindung an die Banken.

Das Einrichten von Bankverbindungen kann Monate in Anspruch nehmen und erfordert eine umfangreiche Kommunikation zwischen dem Unternehmen und der Bank. Selbst mit dem Aufkommen von APIs ist die Konnektivität nicht einfach. Zu dieser Komplexität kommen noch die erforderlichen Formatkonvertierungen hinzu. Diese sind notwendig, um die vom TMS oder ERP verwendeten Zahlungsformate mit denjenigen der einzelnen Banken des Unternehmens in Einklang zu bringen.

Wer ist für die Bankanbindung zuständig?

Einige Unternehmen kümmern sich selbst um ihre Bankanbindungen. Die meisten verlassen sich jedoch darauf, dass ihr TMS- oder ERP-Anbieter den Grossteil der Arbeit erledigt – in der Annahme, dass Konnektivität eine Kernkompetenz jedes TMS-Anbieters ist. Einige TMS-Anbieter kümmern sich selbst um die Verbindungen mit Finanzinstituten, andere arbeiten im Hintergrund mit einem Drittanbieter für Multibank-Konnektivität wie Fides zusammen. Das Problem der Portabilität stellt sich nur dann, wenn das Unternehmen den TMS- oder ERP-Anbieter wechseln möchte.

Der Vorteil eines unabhängigen Bankkonnektivitäts-Anbieter

Für Treasurer, die sich ihre Optionen offen halten wollen, ist die direkte Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Anbieter von Bankkonnektivität – auch Treasury-Aggregator genannt – ein sicherer Gewinn. In einigen Fällen kann ein Multibank-Konnektivitätsanbieter mit einem SaaS-Portal den Bedarf an einem TMS oder ERP vollständig eliminieren. In anderen Fällen arbeiten sie harmonisch mit jedem TMS oder ERP zusammen, indem sie diese Funktionalität im Hintergrund bereitstellen.

Wenn Ihr Treasury direkt mit einem dieser Anbieter zusammenarbeitet, können Sie Ihre Optionen für Bankanbindungen, Zahlungsformate, Formatkonvertierungen, Screening und Validierung erweitern. Diese Lösungen sind ausserdem skalierbar und ermöglichen es, bei Bedarf problemlos weitere Banken, Konten und Zahlungsanbieter hinzuzufügen.

Fides, Ihr One-Stop-Shop

«Ein TMS bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie mit all Ihren Banken verbunden sind. Und selbst wenn Sie eine Verbindung haben, sind die Informationen, die in den Bankübertragungen enthalten sind, und die Sprache, die für die Übertragungen verwendet wird, nicht immer dieselben. Das ist der Punkt, bei dem ein Anbieter wie Fides einen grossen Mehrwert bietet.»

– Christian Azzopardi, Group Treasurer und kaufmännischer Finanzmanager, Hästens

 

Die Fides Multibanking Suite ermöglicht es, Nachrichten und Zahlungen in jedem Format ganz einfach an jedes Finanzinstitut überall auf der Welt zu senden. Die Validierungs- und Konvertierungsservices von Fides stellen sicher, dass die Informationen im richtigen Format gesendet und empfangen werden, wodurch der Bedarf an manuellen Eingriffen erheblich reduziert wird. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um die besten Kanäle für die Konnektivität zu finden. Und wir kümmern uns genau in jenem Mass um die Prozesse, wie es jeder Kunde wünscht. Und wir verbinden uns mit den führenden TMS- und ERP-Lösungen. Die Fides Multibanking Suite kann sogar mit mehreren Treasury Management und Enterprise- Resource-Planning-Systemen gleichzeitig verbunden werden und bietet so die Flexibilität und Portabilität, die Sie benötigen, um Veränderungen zu unterstützen.

Fides macht den Unterschied

Fides ist Weltmarktführer in den Bereichen Multibank-Konnektivität, Zahlungen und Transaktionskommunikation. Als Marktführer seit mehr als 100 Jahren ist Fides den Prinzipien des Open Banking verpflichtet und macht Treasury- und Finanzoperationen für alle Organisationen so effizient, transparent und sicher wie möglich.

Fides bietet alles, was Unternehmen für ein effizientes Cash- und Liquiditätsmanagement benötigen. Über eine einzige Plattform ermöglicht Fides die Anbindung an mehr als 13‘000 Finanzinstitute, und zwar mit einer unübertroffenen Vielzahl an Methoden und Kanälen. Tausende von Unternehmen weltweit verlassen sich auf die Konnektivitätsmöglichkeiten und die umfassenden Workflow-, Reporting-, Konvertierungs-, Validierungs- und Sicherheitsdienste von Fides. Dies sowohl für ihre eigenen Geschäfte als auch für die Erweiterung der Services für ihre Kunden.

Ganz gleich, ob Unternehmen über die sichere Fides Multibanking Suite zugreifen oder unsere nahtlose Integration mit ERP-, TMS- und anderen Backend-Systemen von Drittanbietern nutzen: Fides ist die einzige Plattform, die sie benötigen.

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie periodisch über alles, was Ihr Treasury effizienter gestaltet. Jetzt abonnieren und auf dem Laufendem bleiben.

Bevor Sie weiterlesen
Bitte geben Sie zur Anzeige Ihre E-Mail-Adresse ein. Nach Bestätigung wird der Inhalt sofort freigeschaltet.
Formular geschützt durch reCAPTCHA. Durch das Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
Tipp: Durch aktivierte Cookie Funktion können Sie alle weiteren Inhalte ohne erneute Freischaltung abrufen.
Fragen zu diesem Artikel?
Kontaktieren Sie uns jetzt
E-Mail
aGVsbG9AZmlkZXMuY2g=